Serah

Aus Sternenflottendatenbank
Wechseln zu:Navigation, Suche
DIENSTAKTE
Serah.jpg
Serah
Dienstnummer: RIRS1052387
Voller Name: Serah
Rufnamen: Ser, Sira
Spezies: Romulanerin
Geschlecht: weiblich
Größe: 1.78m
Gewicht: 64 kg
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: Schwarz
Geburtsort: Rator III
Geburtsdatum: 10.05.2387
Zugehörigkeit: Romulanisches Sternenimperium
Familie
Mutter: keine Angabe
Vater: keine Angabe
Geschwister: keine Angabe
Familienstand: ledig
Partner: keine Angabe
Kinder: keine
sonst. Angehörige: keine Angabe
Karriere
Funktion: keine Angabe
frühere Posten: keine Angabe
aktueller Posten: Navigator I.R.W. Nachtfalke
Rang: Sublieutenant
Insignien: ...


Dienstliche Daten

Dienstgrad: Sublieutenant

Status: In Gewahrsam

Einheit: USS Garrett

Funktion: nicht zutreffend

Derzeitiger Vorgesetzter: nicht zutreffend

Dienstlicher Stellvertreter: nicht zutreffend

Zugriffsberechtigung keine

Kommandoauthorisation: keine

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Keine Angaben. Vermutung auf romulanische Standard-Militärlaufbahn.

Personaleinträge

3.2417 Bei mutmaßlichem Sabotageversuch der USS Garrett festgenommen.

Medizinisches

Behandlungsbericht Nr: 2417-93141-0160

Sternenzeit:94213.42

Vorstellung als:    [_] Geplant    [X] Ausserplanmässig     [_] Notfall

Diagnose: Gastritis

Behandlung:PPI Behandlung für 7 Tage

Epikrise:  Die Patientin wird in Begleitung der Sicherheit aus der Arrestzelle vorstellig. Sie hat Übelkeit. Erbrechen wird auf Nachfrage bejaht. Die körperliche Untersuchung zeigt keinen Anhalt für eine Intoxikation oder Infektion. Daher ist aufgrund der Situation(Gefangene, Unsichere Zukunft) von einer stressbedingten Gastritis auszugehen. Die Patientin bekommt Medikamente verabreicht und die Erhaltungsdosis für 7 Tage wird in die Arrestzelle gebracht. Es fällt ein grosses Misstrauen der Patientin gegenüber Sternenflottenpersonal auf. Vermutlich die Folgen des Trainings beim Romulanischen Millitär. Die Patientin wird anschliessend wieder in die Haft entlassen.

Diensttauglichkeit:    [_] Ja             [_] Nein       Festgestellt durch:      Dienstuntauglich für:     Anmerkung:Feststellung der Diensttauglichkeit entfällt aufgrund des Status der Patientin.

Unterschrift:Dr. Zevarra S'hoyue    Bordärztin USS Garrett


______________________________________

Behandlungsbericht Nr: 2417-93141-205

Sternenzeit:94377.87

Vorstellung als:    [X] Geplant    [_] Ausserplanmässig     [_] Notfall

Diagnose: ---entfällt---

Behandlung:---entfällt---

Epikrise:  Patientin wurde nachkontroliert, nachdem sie vor einigen Wochen mit Schlaflosigkeit und einer Gastritis in der Krankenstation vorstellig wurde. Gibt jetzt deutliche Besserung der Beschwerden an. Daher wird die Schlafmedikation abgesetzt und die Ausgabe seitens der Krankenstation eingestellt. Auf eine Feststellung der Diensttaugichkeit wird verzichtet.

Diensttauglichkeit:    [_] Ja             [_] Nein       Festgestellt durch:      Dienstuntauglich für: 

Unterschrift:Dr. Zevarra S'hoyue   Leitender Medizinischer Offizier USS Garrett

__________________________________________________

Behandlungsbericht Nr: 2417-93141-252

Sternenzeit: 94451.29

Vorstellung als:    [X] Geplant    [_] Ausserplanmässig     [_] Notfall

Diagnose: ---entfällt---

Behandlung:---entfällt---

Epikrise:  Die Patientin tritt zur Atttntrittsuntersuchung nach Aufnahme in die Mannschaft als Steuerfrau an. Dier körperliche Untersuchung zeigt einen guten Allgemein- und Ernährungszustand. Desweiteren fallen mehrere alte Frakturen an verschiedenen Knochen auf. Teile lassen sich auf Sport- oder Verletzungen im Dienst zurückführen. Allerdings lassen sich hier, auch in Verbindung mit Aussagen der Patientin, Misshandlungen in ihrer Zeit in der imperialen Marine nicht aussschliessen.

Die Patientin präsentiert sich in einem guten Trainingszustand. Ihre Muskeldichte und die Leistungsfähigkeit des Herzens liegen 34%  über dem Durchschnitt einer romulanischen Frau ihres Alters. Die Blutuntersuchung zeigte keine wegweisenden Befunde für Erkranungen oder Infektionen. Die psychische Orientierung, zusammen mit der Einschätzung aus Gesprächen der letzten Tage, zeigt, dass die Patientin für den Dienst an Bord geeignet ist.

Daher ergeht hiermit die Feststellung der Tauglichkeit für den Dienst an Bord.

Diensttauglichkeit:    [X] Ja             [_] Nein       Festgestellt durch: mich selbst      Dienstuntauglich für: 

Unterschrift:Dr. Zevarra S'hoyue   Leitender Medizinischer Offizier USS Garrett