Tormiak

Aus Sternenflottendatenbank
Wechseln zu:Navigation, Suche

Einleitung

Die Tormiak sind ein Volk in Sektor 85147.


Informationen Stand 2386

Als die USS Hoffleit vor 28 Jahren den Sektor erkundete, hatten die Tormiak vom Planeten Tormiak Prime gerade vor zwanzig Jahren die Warpschwelle durchbrochen. Damals verfügte sie über einige frühe Kolonien in Nachbarsystemen, zwei Forschungsschiffe und eine Reihe interstellarer Transportschiffe für Kolonialaufgaben. Sie führten erste zaghafte Handelsbeziehungen mit Nachbarwelten und pflegten erste politische Kontakte. Ihre Raumschiffe erreichten Warp 3.

Sie selbst nennen die Raumregion nicht Sektor 85147 sondern Uhrhalon, was in ihrer Sprache Nachbarschaft bedeutet. Dabei entspricht Uhrhalon nicht genau dem Sektor, sondern ist ein dehnbarer Begriff der das unmittelbare Gebiet, die Einflusssphäre, oder den erkundeten Weltraum bezeichnet.

Die Regierung ihres Heimatplaneten ist eine föderale Republik mit weitreichenden Rechten der Einzelstaaten. Kontrolle über ihre Raumfahrt und Kolonien hat das GISA, das Gremium für Interstellare Angelegenheiten, eine Organisation vergleichbar mit der Sternenflotte. Sie ging aus dem GSA hervor, dem Gremium für Stellare Angelegenheiten, einer Behörde vergleichbar mit der NASA des 20. Jahrhunderts der Erde. Obwohl der Name Gremium erhalten bleibt, war das GISA schon 2386 weit jenseits eines Gremiums im klassischen Sinne.

Das GISA kontrollierte, anders als die Sternenflotte, alles das mit interstellarer Raumfahrt zu tun hat sowie die Besiedlung und Verwaltung ihrer Kolonien. Sie hatten jedoch keine Kontrolle über die Regierung auf ihrer Heimatwelt, ihnen fehlten die Ressourcen selbst Raumschiffe zu bauen. All dies wurde von ihnen als eine sinnvolle Gewaltentrennung angesehen, damit Experten die Raumfahrt übernehmen konnten, während demokratische Institutionen deren Budget kontrollierten.

Inzwischen weist vieles darauf hin, dass die Tormiak ihren Einfluss im Sektor stark ausbauen und auf dem Weg sind eine regionale militärische und kulturelle Macht zu werden.

Erkenntnisse gesammelt seit 2414

Gesellschaft

Die Tormiak haben eine polygame Lebensweise. Bis zu drei Ehepartner pro Person sind gesellschaftliche Norm.

Technologie

Das am höchsten entwickelte Raumschiff der Tormiak ist ein Kreuzer der Warp 6, kurzzeitig Warp 7 erreicht.

Die Tormiak betreiben überall im Sektor Kolonien und ihre Kolonialtechnik gilt als die beste des Sektors.


Handel und Wirtschaft

Die Tormiak produzieren eine Gewürzmischung bekannt als "Tormiakpuder" die im ganzen Sektor beliebt ist. An den Rändern des Tormiakraums hat sie sich zu einer Art Handlungswährung entwickelt.


Bekannte Kolonien und Einrichtungen

Tormiak Prime

Der Heimatplanet der Tormiak. Die bei weitem meisten Tormiak und der Großteil ihrer Industrieproduktion sind dort beheimatet. Die Werften der Tormiak befinden sich (bis auf eine) alle im Orbit dieses Planeten.

Tormiak Nova

Die größte und eine der ältesten Kolonien, gegründet 2375 mit heute etwa 3 Millionen Einwohnern. Die Kolonisten leben dezentral in kleinen Siedlungen auf einem Hauptkontinent. Auf anderen Kontinenten gibt es nur Forschungsstationen. Etwa die Hälfte der Bevölkerung sind Bauern (ein geringer Anteil für eine Kolonie dieser Größe). Der zweitgrößte Wirtschaftszweig ist Bergbau.

Zwei bekannte Pflanzen sind Yap-Yap-Früchte und Remp-Beeren aus denen die Kolonisten süße Säfte herstellen. Yap-Yap-Früchte wirken abführend, außer man nimmt sie mit Remp-Beeren zu sich. Die Frucht des Yandu-Baums ist wenig schmackhaft und wird von den Kolonisten nur in Hungerwintern gegessen.

Tormiak Nova verfügt über eine kleine Raumwerft. Die einzige Raumwerft unter der Kontrolle des GISA. Alle anderen Werften befinden sich im Orbit von Tormiak Prime.

Uhrhalon Nebeltür

Diese Raumstation wird gerade am Eingang der Nebelanomalie GN-M-85147-0076-AG0089 im Nebel GN-M-85147-0076 gebaut. Von den Tormiak wird der Nebel "Rubinnebel" genannt und die Anomalie "Rubinnebelpassage". Die Kynde haben großzügige Sonderrechte auf der Station und unterhalten auf der Station eine Ausstellung über Hyrele, den Entdecker dieser Anomalie vom Volk der Kynde.


Bekannte Tormiak

Hoher Admiral Teramar Dorkar, Oberkommandierender des GISA

Präsidialkommissar Lodok Brakar, Regierungsoberhaupt der Tormiak

Zithu Garm, Berater des Präsidialkommissar und Experte für Föderanistik in der Präsidialkommission

Folgen unter Beteiligung der Tormiak

S01E01 Zweiter Kontakt
S02E02 Verhandlungen um eine Anomalie

(Siehe auch Episodenliste)

OOC/Meta

Wie alle Informationen zum Sektor 85147, sind die Tormiak nicht Teil des Star Trek Canons oder des Star Trek Online Canons.