U.S.S. Lustitia (NCC-923687-B)

Aus Sternenflottendatenbank
Wechseln zu:Navigation, Suche

Diese Seite ist aufgelistet bei den verbesserungswürdigen Seiten!

Bitte schau auf der Seite oder der Diskussionsseite des Artikels vorbei, wenn du etwas beitragen möchtest.



U.S.S. Lustitia
U.S.S. Lustitia.jpg
Klasse: Prometheus
Registrierung: NCC-932687-B
Zugehörigkeit: Vereinigte Föderation der Planeten
Einheit: ...
Kommandierender Offizier: Logan James Creed
Status: aktiv
Abmessungen
Länge: 392 Meter
Breite: 170 Meter
Höhe: 113 Meter
Masse: 950.000 metrische Tonnen
Spezifikationen
Anzahl Decks: 15
Besatzung: 175 Personen
Reisegeschwindigkeit: 9,9
Höchstgeschwindigkeit: 9.975
Bewaffnung: Typ XII Phaserstrahlenbänke, Torpedorampen
Verteidigungssysteme: Mark XII regenerative Schildsysteme
Unterstützungsschiffe: Typ 6 Shuttles und Peregrine Angriffsjäger

Die U.S.S. Lustitia (NCC-923687-B) ist ein Sternenflottenschiff der Prometheus-Klasse im Dienst der 18. Flotte. Sie steht gegenwärtig unter dem Kommando von Logan James Creed und ist bei Deep Space 12 stationiert. Seit ihrer Indienststellung 2395 nahm die Lustitia an 75 Einsätzen teil und hatte 407 Feindberührungen.

Als Teil des 1. Geschwaders der 18. Flotte, ist das Schiff derzeit dem Oberbefehl von Rear Admiral Rheba Cabiness unterstellt.

150px-Prometheus patch.png

Spezifikationen

Kapazitäten

Besatzung:  175 Personen

Notfall-Evakuierungskapazität: 1.000 Personen

Frachtkapazität: 15.000 metrische Tonnen

Geschwindigkeit

Reisegeschwindigkeit: Warp 9,9

Maximalgeschwindigkeit: Warp 9,9

Notfallgeschwindigkeit: Warp 9,975 (maximal 16 Stunden)


Unterstützungsschiffe

Shuttlehangar/Flugdeck: Deck 08 / 09 / D / E

Angriffsjäger: 4 

Typ 6 Shuttle: 2 

Verteidigungssysteme

Phaser: 18 x Typ-XII Phaseremitter / Phaserkanonen

Torpedos: 3 Abschussrampen (2 x Bug, 1x Heck)

Zuladungen:

  • Photontorpedos: 350
  • Quantumtorpedos: 300
  • Transphasentorpedos: 2
  • Tri Cobalt - Ladungen: 8
  • Phasertürme : 6
  • Duale Phaserkanonen: 8
  • Phaserbänke : 4

Schilde: Klasse 12 regenerative Schildsysteme

Hüllenpanzerung: Ablative Panzerung

Mannschaft

Personal

Kommandierender Offizier: Captain Logan James Creed

1. Offizier : Commander Kathrin Anne Pryde (NSC)

Leitender Taktischer Offizier: NSC

Leitender CONN Offizier: NSC

Leitender OPS Offizier: NSC

Leitender Wissenschaftsoffizier: NSC

Leitender medizinischer Offizier: NSC

Leitender Sicherheitsoffizier: NSC

Chefingenieur: NSC

Councelor: NSC

Offiziere: 20

Unteroffiziere: 45

Mannschaften: 110

Passagiere/Zivilisten: 0

Technische Daten

  • Sie ist als einzige Klasse in der Lage, sich durch den Multi-Vektor-Angriffsmodus in drei unabhängige Schiffe aufzuteilen.
  • Bioneurale Gelpacks gestalten den Datenfluss effektiver, was ihre Leistungsfähigkeit erhöht.
  • Verbesserter Warpantrieb, der keine Schädigung an der Grenze vom Normal- und Subraum hinterlässt.
  • Sie verfügt über insgesammt 3 Warpkerne.
  • Auf allen Decks sind Holoemitter installiert.

Kommandosysteme

Das Computersystem ist ebenfalls mit bioneuralen Gelpacks aufgewertet, wie das auch bei der größeren Sovereign-Klasse der Fall ist. Sie gestalten den Datenfluss effektiver und erhöhen so die Leistungs- und Reaktionsfähigkeit immens. Der unmittelbare Vorläufer, der sogenannte isolineare Chip, hat auch bei dieser Schiffsklasse endgültig ausgedient. Die Computersysteme, sowie das ODN-Netzwerk, laufen alle in einem riesigen Computerkern zusammen, der sich über mehrere Decks erstreckt und begehbar ist. Durch einen mündlichen Befehl des Captains oder des kommandierenden Offiziers können alle Kommandofunktionen des Schiffes gesperrt werden. Das hat zur Folge, das wichtige Systeme wie Antrieb, Waffen und so weiter nicht mehr funktionsfähig sind. Außerdem kann der Computer durch weitere verbale Befehle spezielle Prozeduren ausführen wie Beamvorgänge auslösen oder wie bei dieser Klasse, den Mulit-Vektor-Angriffsmodus einleiten.

Multi-Vektor-Angriffsmodus

Die Fähigkeit der Autoseparation wird auf der neuen Prometheus-Klasse perfektioniert. Das eindeutige Hauptmerkmal dieser verbesserten Prozedur ist die Tatsache, dass es nun keinen Leistungsunterschied mehr zwischen den einzelnen Schiffssegmenten gibt. Alle verfügen über einen eigenen Warpkern, Impuls- und Warpantrieb, sowie die neusten Verteidigungssysteme. Das verleiht dieser Klasse die Möglichkeit, ihre Kampfkraft während eines Gefechts extrem zu steigern. Des Weiteren ist sie auch in der Lage, durch die Autoseparation ein wesentlich größeres Spektrum an Angriffs- und Verteidigungsmanövern auszuführen. Um die Gesamteffektivität zusätzlich zu erhöhen, kann sich die Prometheus-Klasse – im Gegensatz zur Galaxy-Klasse – sogar in drei Segmente aufteilen. Die Autoseparation kann sowohl bei Impuls-, als auch bei hoher Warpgeschwindigkeit durchgeführt werden.

Schiffsgeschichte

Die Prometheus-Klasse wird infolge großer Verluste der bisherigen Schiffstypen bei bedeutenden Konflikten, wie beispielsweise den beiden Borg-Invasionen oder dem Dominion-Krieg, entwickelt und vereint eine Vielzahl an Vorteilen und besonderen Spezifikationen vorhergehender Schiffsklassen. Dieser vorwiegend zu Kampfzwecken entwickelte Raumschiffstyp, weist also in gewisser Weise in die Richtung, in welche die Föderation geht, um auf Bedrohungen durch die Borg und das Dominion reagieren zu können. Hierbei setzt sich die Föderation - wie schon bei der U.S.S. Defiant- über ihr altes Prinzip hinweg, keine reinen Kriegsschiffe zu bauen.

Untertassensektion

01 Hauptbrücke / Bereitschaftsraum / Phaserphalanx
02 Konferenzraum / Hauptmaschinenraum Sektion 1
03 Mannschaftsquartiere / Phaserphalanx / Hauptmaschinenraum Sektion 2
04 Holodecks / Transporterraum 1 und 2 / Hauptmaschinenraum Sektion 3
05 Krankenstation / Phaserphalanx / Hauptmaschinenraum Sektion 4 / Torpedolauncher / Andockvorrichtung
06 Hauptmaschinenraum Sektion 5 / Sicherheit / Arrestzellen
07 Transporterraum 3 / Shuttlehangar 1 / Frachträume / Phaserphalanx
08 Frachträume / Computerkern / Mannschaftsquartiere / Shuttlehangar 1
09 Phaserphalanx / Holodeck / Frachträume / Mannschaftsquartiere / Traktorstrahlemitter
10 Andockvorrichtungen / Phaser / Torpedoleitsysteme
11 Frachträume / Quartiere / Astrometrie
12 Frachträume / Quartiere / Sicherheit / Arrestzelle / Astrometrie

Obere Warpsektion

Deck A Kampfbrücke / Phaserphalanx
Deck B Frachträume / Holodecks / Quartiere
Deck C Computerkern / Arrestzellen / Phaserphalanx
Deck D Shuttlehangar 2 / Andockvorrichtung / Phaserphalanx
Deck E Maschinenraum / Shuttlehangar 2 / Phaserphalanx
Deck F Andockvorrichtungen / Warpplasmaverteiler zu Warpgondeln / Deflektor der Sektion

Untere Warpsektion

Deck G Phaserphalanx / Andockvorrichtungen
Deck H Frachträume / Holodecks / Quartiere
Deck I Computerkern / Arrestzellen / Phaserphalanx
Deck J Ersatzteillager für Shuttles / Andockvorrichtung
Deck K Maschinenraum / Ersatzteillager für Shuttles / Phaserphalanx
Deck L Kampfbrücke / Warpplasmaverteiler zu Warpgondeln / Deflektor der Sektion (Hauptdeflektor) / Phaserphalanx


Prometheus class MSD.jpg

Einsatzdaten

Aktueller Einsatz/Mission: -

Standort: Deep Space 12 "