Debbie Martha Fraser: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Sternenflottendatenbank
Wechseln zu:Navigation, Suche
 
Zeile 73: Zeile 73:
 
11.2417 Beförderung zum Lieutenant junior grade.
 
11.2417 Beförderung zum Lieutenant junior grade.
  
3.2018 Ernennung zum Steuermann der USS Garrett
+
3.2418 Ernennung zum Steuermann der USS Garrett
  
 
=== Medizinisches ===
 
=== Medizinisches ===

Aktuelle Version vom 13. Februar 2020, 00:53 Uhr

DIENSTAKTE
....jpg
...
Dienstnummer: 5647865978
Voller Name: Debbie Martha Fraser
Rufnamen: -
Spezies: Mensch
Geschlecht: weiblich
Größe: 1,68 m
Gewicht: 56 kg
Augenfarbe: grün
Haarfarbe: blond (z.Zt. lila)
Geburtsort: Bristle Ridge, Missouri, Erde
Geburtsdatum: 19.07.2392
Zugehörigkeit: Föderation
Familie
Mutter: Meggie Fraser, geb. Mackenzie (gestorben 2393)
Vater: Gregory Fraser (gestorben 2393)
Geschwister: ...
Familienstand: ledig
Partner: ...
Kinder: ...
sonst. Angehörige: Martha Fraser (Großmutter)
Karriere
Funktion: ...
frühere Posten: Techniker auf der USS Garrett
aktueller Posten: Erster Conn der USS Garrett
Rang: Lieutenant j.G.
Insignien: R-o2.png

Dienstliche Daten

Status: aktiv
Einheit: 18. Flotte
Derzeitiger Vorgesetzter: Lieutenant James Sabim

Dienstlicher Stellvertreter: ...

Zugriffsberechtigung: Alpha

Kommandoauthorisation: ...

 

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Akademieabschlussfach: Schwerpunktfach I Technik / Schwerpunktfach II Steuerung und Navigation (Lehrplan Sternenflottenakademie)

Akademische Titel: n.V.

Taktische Fertigkeiten: Grundkenntnisse

Sprachkenntnisse: Englisch, Gälisch, Föderationsstandard

Medizinische Kenntnisse: Grundkenntnisse

Sonstige Kenntnisse: ...

Auszeichnungen

08/2418: Präsidiale Auszeichnung der 18. Flotte (perm.)
08/2418: Hur'q-Feldzugauszeichnung
 

Enheitsauszeichnung des PräsidentenHur'q-Kampagnenauszeichnung

 

Personaleinträge

2410 Eintritt in die Sternenflottenakademie

2414 Abschluss der Sternenflottenakademie mit Kadettenflug auf der USS Burglar, Übernahme als Techniker auf selbigem Schiff

01.2417 Versetzung auf die U.S.S Garrett als Technikerin

08.2417 Belobigung für außergewöhnliche Leistungen weit über die herkömmliche Diensttätigkeit hinaus

11.2417 Beförderung zum Lieutenant junior grade.

3.2418 Ernennung zum Steuermann der USS Garrett

Medizinisches

Zugriffsberechtigung DELTA erforderlich!


Bericht zur Antrittsuntersuchung Sternenzeit: 93996.49

Die Patientin stellte sich planmässig zur Untersuchung vor. Sie gab keine Beschwerden an. Gleichzeitig wurde die jährliche Untersuchung im Sinne des Strahlenschutzes vorgenommen. Beide gingen ohne besondere Befunde aus. Die Patientin erfreut sich bester Gesundheit und kann ihren Dienst ohne Einschränkungen fortsetzen. Es erfolgte die Entlassung zurück in den Dienst.

Dr. Zevarra S'hoyue

Ende des Berichtes

Starfleet Medical icon.png Medizinischer Bericht Nr.: 2417-93141-0154 Starfleet Medical icon.png
Sternzeit: Vorstellungsgrund: Art der Vorstellung
94194.38 Ausserplanmässig Gehend
Diagnose: Überdehnung der Bänder des Sprunggelenkes rechts
Behandlung: Analgesie und Ruhigstellung
Epikrise: Die Patientin stellte sich ausserplanmässig zur Behandlung vor. Es sei im Maschinenraum zum Sturz über eine Stufe gekommen. Angegeben werden jetzt Schmerzem im Knöchel rechts. Eine palpatorische Untersuchung und ein Scan des Knochens schliessen eine Fraktur aus. Eine Verletzung in Form eines Abrisses der Bänder ist ebenfalls nicht erkennbar. Daher ist von einer Überdehnung der Bänder auszugehen. Es erfolgt eine Analgesie mit 10 ml Ropivacain 0,5% supra juncturam. Dies führte zu einer schnellen Verbesserung der Schmerzsituation. Anschliessend efolgte die Entlassung der Patientin.
Befund: Schmerzen Knöchel rechts
Anmerkungen zum Bericht: Keine
Diensttauglich: Dienstuntauglich bis: Festgestellt durch:
Ja Entfällt Entfällt
Signatur des behandelnden Arztes: Dr. Zevarra S'hoyue Bordärztin USS Garrett
Starfleet Medical icon.png Medizinischer Bericht Nr.: 2417-93141-0159 Starfleet Medical icon.png
Sternzeit: Vorstellungsgrund: Art der Vorstellung
94213.42 Geplant Gehend
Diagnose: Entfällt
Behandlung: Routinekontrolle zum Strahlenschutz
Epikrise: Die Patientin wurde planmässig eine Routinekontrolle auf Strahlenvergiftung unterzogen. Die körperlicher Untersuchung war unauffällig. Die Blutbefunde stehen beim Verfassen dieses Berichtes noch aus. Daher wird die Patientin entlassen Folgender Teil ist als vertraulich eingestuft und nur für den Verfasser lesbar:Die Patietin zeigt im Gespräch Symptome einer beginnden Depression aufgrund mehrerer Vorfälle im Dienst. Die Patientin sollte nochmal vorgladen werden und ein eindringlicheres Gespräch in ruhiger Athmosphäre sollte angestrebt werden.
Befund: Keine pathologischen Befunde
Anmerkungen zum Bericht: Folgender Teil ist als vertraulich eingestuft und nur für den Verfasser lesbar:Die Patietin zeigt im Gespräch Symptome einer beginnden Depression aufgrund mehrerer Vorfälle im Dienst. Die Patientin sollte nochmal vorgladen werden und ein eindringlicheres Gespräch in ruhiger Athmosphäre sollte angestrebt werden.
Diensttauglich: Dienstuntauglich bis: Festgestellt durch:
Ja Entfällt Entfällt
Signatur des behandelnden Arztes: Dr. Zevarra S'hoyue Bordärztin USS Garrett
Starfleet Medical icon.png Medizinischer Bericht Nr.: 2417-93141-0190 Starfleet Medical icon.png
Sternzeit: Vorstellungsgrund: Art der Vorstellung
94232.79 Notfall Liegend
Diagnose: 1.Fraktur Rippe 5 links, 2.Luxation Schulter links, 3.Verbrennung Grad 2b beider Hände
Behandlung: Zu 1. Osteoregeneration, Zu 2. Geschlossene Reposition, Zu 3. Dermalregenration
Epikrise: Die Patientin wurde notfallmässig nach einem Shuttleunfall vorstellig. Eine erste Unterschung zeigte die oben genannten Diagnosen. Die Behandlung der Schulter erfolgte zuerst, anschliessend begann die Dermalregeneration. Schmerzmedikation wurde keine appliziert um die neurologische Beurteilbarkeit zu gewährleisten. Ansonsten konnten keine Verletzungen festgestellt werden. Die Patientin verbleibt über Nacht zur Beobachtung auf der Krankenstation.
Befund: Schmerzen im linken Thorax, Fehlstellung des Schultergelenks links, Multiple Verletzungen beider Hände
Anmerkungen zum Bericht: Keine
Diensttauglich: Dienstuntauglich bis: Festgestellt durch:
Nein für die nächsten 12 Stunden Mich selbst
Signatur des behandelnden Arztes: Dr. Zevarra S'hoyue Bordärztin USS Garrett
Starfleet Medical icon.png Medizinischer Bericht Nr.: 2417-93141-0260 Starfleet Medical icon.png
Sternzeit: Vorstellungsgrund: Art der Vorstellung
94461.80 Ausserplanmässig Gehend
Diagnose: Distorsion Knöchel links
Behandlung: Schmerzstillende Salbe,
Epikrise: Die Patientin ist durch mich beobachtet auf den Holodeck eine Böschung hinunter gestürzt. Keine Anstossung des Kopfes. Das Unfallgeschehen ist voll erinnerlich Dabei zog sie sich oben genannte Verletzung zu. Eine Fraktur konnte sicher im anschliessenden Scan auf der Krankenstation ausgeschlossen werden. Es erfolgte obengenannte Verordnung und der Patientin wurde Salbe für eine Woche mitgegeben. Anschliessend erfolgte die Entlassung.
Befund: Schmerzen im linken Knöchel nach Sturz eine Böschung hinab
Anmerkungen zum Bericht: Keine
Diensttauglich: Dienstuntauglich bis: Festgestellt durch:
Ja Entfällt Entfällt
Signatur des behandelnden Arztes: Dr. Zevarra S'hoyue Leitender Medizinischer Offizier, USS Garrett
Starfleet Medical icon.png Medizinischer Bericht Nr.: 2417-93141-506 Starfleet Medical icon.png
Sternzeit: Vorstellungsgrund: Art der Vorstellung
94692.77 Geplant Gehend
Diagnose: Entfällt
Behandlung: Jahresuntersuchung
Epikrise: Die Patientin stellt sich aus oben genanntem Grund auf der Krankenstation vor. Die Patientin gibt Wohlbefinden an. Es finden sich keine Hinweise für Strahlenerkrankung in der körperlichen Untersuchung. Die Schleimhäute sind unauffällig und rosig. Die Untersuchung wurde aufgrund eines dringenden Einsatzbefehls der Brücke unterbrochen. Daher wird sie später fortgesetzt. Den Untersuchungsbericht dann im Nachtrag an diesen Bericht.Feststellung der Diensttauglichkeit unter Vorbehalt.
Befund: Leichte Druckdolenz im Bereich der alten Verletzungen (siehe Bericht 190)
Anmerkungen zum Bericht: Untersuchung bei Sternenzeit 94714.63 fortgesetzt. Der Zustand der Patientin ist unverändert. Die körperliche Untersuchung verbleibt ohne pathologischen Befund. Die alten Verletzungen und Frakturen (siehe Bericht 0190) zeigten sich gut verheilt. Es wurde eine leichte Schmerzempfindlichkeit angegeben, die aber mit Traumafolgen zu erklären ist und wahrscheinlich bald abklingen sollte. Die Blutuntersuchung ergab keine pathologischen Befunde. Die Diensttauglichkeit wird festgestellt. Die Patientin wird zurück in den Dienst entlassen.
Diensttauglich: Dienstuntauglich bis: Festgestellt durch:
Ja entfällt entfällt
Signatur des behandelnden Arztes: Dr. Zevarra S'hoyue Leitender Medizinischer Offizier, USS Garrett
Starfleet Medical icon.png Medizinischer Bericht Nr.: 2418-93141-0005 Starfleet Medical icon.png
Sternzeit: Vorstellungsgrund: Art der Vorstellung
95120.48 Quartalsuntersuchung Geplant
Diagnose: Entfällt
Behandlung: Entfällt
Epikrise: Patientin stellt sich aus oben genanntem Grund vor. Sie gibt Wohlbefinden an. Die körperliche Untersuchung bringt den unten genannten Befund zum Vorschein. Es erfolgt die Entlassung in den Dienst.
Befund: Gesunde Patientin, Leichte Schwellung der Schleimhaut der Nasennebenhöhle vereinbar mit einer beginnenden Erkältung,
Anmerkungen zum Bericht: Entfällt
Diensttauglich: Dienstuntauglich bis: Festgestellt durch:
Ja, uneingeschränkt Entfällt Entfällt
Signatur des behandelnden Arztes: Lieutenant Commander Dr. med. Zevarra S'hoyue Leitender Medizinischer Offizier, USS Garrett