U.S.S. Forrest

Aus Sternenflottendatenbank
Version vom 27. Februar 2020, 17:00 Uhr von Naris (Diskussion | Beiträge) (Aktualisiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
U.S.S. Forrest
U.S.S. Forrest.jpg
Klasse: Sovereign
Registrierung: NCC-93260
Zugehörigkeit: Föderation
Einheit: 18. Flotte
Kommandierender Offizier: Saril
Status: aktiv
Abmessungen
Länge: 685 m
Breite: 250 m
Höhe: 88 m
Masse: 3.205.000 Metrische Tonnen
Spezifikationen
Anzahl Decks: 29
Besatzung: 827 (Aktuell), 855 (Vollbesetzung), 6500 (Notfall), 9,800+ (Maximale Kapazität)
Reisegeschwindigkeit: Warp 8 (Nachrüstung, Original: Warp 6)
Höchstgeschwindigkeit: Warp 9,8 (Nachrüstung, Original: Warp 9,7); Verbesserter Quantenslipstream Antrieb (Nachrüstung), Transwarpantrieb (Nachrüstung)
Bewaffnung: Phaserbänke, Quantentorpedowerfer
Verteidigungssysteme: Deflektorschilde
Unterstützungsschiffe: 2 Transwarpshuttles, 4 Runabouts, 4 Typ-8-Shuttles, 6 Typ-18-Shuttles, Captain's Yacht
Patch intrepid 2000.png

Einsatzdaten

Aktueller Einsatz/Mission: Verfügungsflotte von DS12 (vor allem Patrouillen)

Standort: Sektor 85147

Heimathafen: Deep Space 12

 

Spezifische Klassenabweichungen

Verbesserter Quantenslipstreamantrieb

 

 

Besonderes Inventar

In den Computerbänken der Forrest befinden sich Aufnahmen der populärsten musikalischen Werke der Tormiak. Der Originaldatenträger auf dem sie übergeben wurde, liegt in einer Vitrine in der Messe aus.

Der Datenträger wurde vom Präsidialkommissar Lodok Brakar der Tormiak während eines diplomatischen Kontakts als Gastgeschenk übergeben.


In der Messe hängt ein Admiralsdegen aus Zeiten des Alten Imperiums der Tormiak. Die Schmale Klinge ist offenbar aus feinstem Damststahl, der Griff ist mit Edelmetall aufwendig verziehrt und mit Edelsteinen geschmückt. Es gibt nur noch wenige Klingen dieser Art, Sie war das Zeichen eines Offiziers im Rang eines Admirals des alten Imperiums (Prä-Warp).

Die Waffe wurde vom Hohen Admiral Teramar Dorkar der Tormiak während eines diplomatischen Kontakts als Gastgeschenk übergeben.

 

Im Wissenschaftslabor der Forrest wird ein Artefakt eines noch unbekannten, hochentwickelten außerirdischen Volkes aufbewahrt, das mindestens 20'000 Jahre alt ist. Es ist eine Bedienkonsole in einer unbekannten Sprache. Ursprünglich konnten damit Magnetfeldgeneratoren in der Planetenkruste gesteuert werden. Bei den veränderten Umweltbedinungen, konnte man damit indirekt Stürme kontrollieren.

Es wurde auf dem Planeten TLF-8453 IV entdeckt und war dort möglicherweise Überrest eines Terraformingexperiments.

 

Im Wissenschaftslabor ist ein außerirdisches Artefakt unbekannten Ursprungs. Es wurde von Lieutenant Holloway auf Fypanio Orbiter von einem Artefakthändler gekauft. Erste Untersuchungen deuten auf eine Art selbstreparierenden, halborganischen Informationsspeicher einer bisher unbekannten Zivilisation hin.

 

Im Labor für Prä-Warpkulturen werden zwei Projektilwaffen, ein Jagdgewehr und ein Repetiergewehr aufbewahrt, die während der Mission "Invasion vom Mond" verwendet wurden.

 

Im Lagerraum befinden sich drei Sonden. Während Reparaturarbeiten in der Mission "Das Asteroidenfeld" hatten sich diese drei und noch eine weitere in die Hülle gebohrt und versucht die Forrest auf einem Asteroiden zum Absturz zu bringen. Die Sonden sind einfache aber effektive Werkzeuge um ein Schiff ohne Schilde zur Strecke zu bringen. Die Urheber dieser Fallen wurden bisher nicht erwischt.

Mannschaftsliste

(Auszüge)

Führungsstab

Kommandant: Captain Saril

Erster Offizier: Commander T'Pena

(...)

Brückenoffiziere Delta-Schicht

Taktischer Offizier: (NPC)

CONN: (NPC)

Wissenschaftsoffizier: Lieutenant Aneng

OPS: (NPC)

COMM: Fähnrich Heva Adranal


Engineering
Chefingenieur: Lieutenant Commander Yonia Dorom

(...)

Wissenschaft

Wissenschaftlicher Leiter: Lieutenant Aneng

Linguistin: Fähnrich Heva Adranal


Sicherheit

Sicherheitschef: Lieutenant Commander Toszen (Zweiter Offizier, NPC)

(...)


Medizin

Leitender medizinischer Offizier: Commander Doktor Errington (NPC)

Zweiter medizinischer Offizier: (NPC)

(...)

Counselor: (NPC)

 

(Alle nicht genannten Positionen sind von NPCs besetzt)


Schiffsgeschichte

Stapellauf 2407

Sternzeit 89502.3 (2. Juli 2412) Kommandoübernahme durch Commodore Naris Veil

Um 2414 Kommandoübernahme durch Konteradmiral Rheba Cabiness

09/2414 Teilnahme als Kommandokreuzer an der Operation Scimitar
Befehlsausgabe und Berichte

10/2414 bei Sternzeit 91782.88 (13.10.2414) übergibt Admiral Rheba Cabiness das Kommando an Captain Jake Gaston

12/2414 Teilnahme an ausgedehnten Anti-Schmuggeloperationen im Eta-Eridani-Sektor

12/2414 Tiefenraummission der Klasse 5X in den Sektor 85147

04/2417 Rückkehr von der Tiefenraummission nach DS12

Ab 05/2417 Verfügungsflotte DS12

10/2417 Diplomatische Mission nach Betazed zur Abholung von Botschafterin Lweannaya Eana

11/2417 Unterstützung bei Arbeiten im Zusammenhang mit der Besiedlung von Sahal III und der Versetzung der Raumstation Deep Space 12 in den Orbit von Sahal III

01/2418 Erfolgreiche Such- und Rettungsmission für Lieutenant (jg) Faw Tarim und Specialist Curry Tarim

Ab 07/2418 Einsätze im Hur'q-Krieg

   08/07/2418 Teilnahme an der Schlacht von DS9 gegen die Hur'q
   15/07/2418 Teilnahme an der Schlacht um Rajawana III gegen die Hur'q
   05/08/2418 Teilnahme an der Schlacht um Gatekeeper gegen die Hur'q
   19/08/2418 Teilnahme an der Zweiten Schlacht von Deep Space 12 gegen die Hur'q

2420: Captain Jake Gaston geht als Dozent an die Sternenflottenakademie. Übernahme des Kommandos durch Captain Saril.

MSD

Sovereign Class USS Forrest.png

 

Meta

Benannt nach Admiral Maxwell Forrest, einem Flaggoffizier der Sternenflotte der Vereinigten Erde der maßgeblich an den ersten Missionen der NX-Klasse beteiligt war.

Computerlogbuch der U.S.S. Forrest

 

 

Logs der Tiefenraummission in Sektor 85147